Forex Broker

Tagesaktuelle Geschehnisse am Devisenmarkt

Forex Broker

Beitragvon iecconsulting » 30.06.2011, 19:40

Liebe Forex Fans,

bevor Sie sich zu einem Forex Broker entscheiden, schauen Sie sich auch die folgende
Website an: www.forexearth.net

Gruss

Forexearth
iecconsulting
 
Beiträge: 4
Registriert: 24.03.2009, 20:43

Re: Forex Broker

Beitragvon Moneypeter » 04.07.2011, 12:30

Diese Seite leitet einen direkt zu Etoro weiter. Wer sich wirklich über gute Bedingungen von Brokern informieren möchte, sollte sich diese Tabelle ansehen:
http://www.forexpros.de/brokers/compare-spreads-eur-usd
hier werden die Spreads der Broker verglichen, also die Kosten eines Kontos bei ihnen.
Moneypeter
 
Beiträge: 8
Registriert: 26.06.2011, 06:08

Re: Forex Broker

Beitragvon forex-knowhow » 13.07.2011, 12:14

Hallo zusammen,

der Spread ist zwar schon wichtig für die Auswahl des richtigen Brokers, allerdings sollte man auch andere Dinge in Augenschein nehmen, bevor man sich entscheidet, welchem Broker man sein Geld anvertraut.

So sind z. B. neben dem Spread auch die minimale Einzahlung, Einzahlungsboni, Kosten bei Auszahlung (da nehmen manche Broker gerne mal ein paar Euro Bearbeitungsgebühr) aber auch Kompatibilität mit dem Metatrader, tradebare Währungspaare usw. von Interesse.

Darüber hinaus ist auch immer die frage, je nach Tradinstil, wie hoch mögliche Leverages (Hebel) bei den Brokern ausfallen.

Gruß
forex-knowhow
 
Beiträge: 8
Registriert: 12.07.2011, 09:16

Re: Forex Broker

Beitragvon Tradinger » 07.10.2011, 21:37

Also der Spread ist auf alle Fälle relativ würde ich sagen. Was nützt einem ein günstiger Broker, der allerdings Abstriche machen muss. Wäre ja nichts neues dass Broker mit angeblich 0 Pip Spread daher kommen und meinen die Trader strömen jetzt alle zu ihnen. Wenn dann der Service und die Software auf der Strecke bleibt hat keiner was davon. Ich habe mal versucht auf meinem neuen Blog über Forex Trading die ganze Thematik zu beleuchten. Ist allerdings nicht so einfach weil hier sehr viele Faktoren eine Rolle spielen. Aber Fakt ist auf jeden Fall dass ein geringer Spread noch längst nicht alles ist.
Tradinger
 
Beiträge: 5
Registriert: 11.12.2010, 19:20
Website: http://www.mcforex.de/

Re: Forex Broker

Beitragvon toptraderthomas » 29.11.2011, 11:07

Also der Spread ist auf alle Fälle relativ würde ich sagen. Was nützt einem ein günstiger Broker, der allerdings Abstriche machen muss. Wäre ja nichts neues dass Broker mit angeblich 0 Pip Spread daher kommen und meinen die Trader strömen jetzt alle zu ihnen. Wenn dann der Service und die Software auf der Strecke bleibt hat keiner was davon. Ich habe mal versucht auf meinem neuen Blog über Forex Trading die ganze Thematik zu beleuchten. Ist allerdings nicht so einfach weil hier sehr viele Faktoren eine Rolle spielen. Aber Fakt ist auf jeden Fall dass ein geringer Spread noch längst nicht alles ist.
Das Sehe ich genauso, wenn ein Broker eine gute Durchleitung hat sind die Spreads so oder so variabel, ein ordentlichen Support den man günstig erreichen kann ist ebenfalls wichtig wie auch eine EU regulierung mit Einlagensicherung.
toptraderthomas
 
Beiträge: 11
Registriert: 28.11.2011, 13:45

Re: Forex Broker

Beitragvon scorpion7 » 26.02.2012, 13:09

Da bin ich auch der gleiche Meinung, für mich ist Spread nicht das wichtigste, kommt irgendwann zum schluss, denn ein guter Support, Broker mit rechtlichen Sicherheitsrahmenbedingungen einer deutschen Investmentbank, (Getrennte Bilanzierung der Kunden- und Broker Konten bedeutet dabei den besten Schutz), schnelle unkompliezierte Auszahlung ohne zusatz Kosten usw..., das sind die wichtigsten Argumenten bei der suche nach einem Broker!!

Der Spread, ist wo möglich am Anfang Interessant, aber langfristig gesehen, ist für mich eher unwichtig, denn mit dem richtigen Strategie nehme ich gerne 1 Spread mehr kosten im Kauf, denn zum schluss zählt für mich nur das Ergebnis!

Gruß
scorpion7
 
Beiträge: 5
Registriert: 26.02.2012, 10:12

Re: Forex Broker

Beitragvon oelquelle » 09.06.2012, 12:25

kommt ganz drauf an welche Strategie man tradet.
oelquelle
 
Beiträge: 16
Registriert: 09.06.2012, 11:45
Website: http://affiliates.ytfxaffiliates.com/visit/?r=0.20206&bta=20206
Wohnort: Remseck

Re: Forex Broker

Beitragvon Forex-CFD » 02.07.2012, 10:47

Hi Forex-Trader,

Ich bin zur Zeit bei GKFX. Neben günstigen Gebühren bieten sie sogar bis zu 500€ Cashback, was vor allem für Einsteiger interessant ist. Die Orderausführung ist extrem schnell. Die sind auch FSA reguliert, d.h. dort werden die Kundengelder auch getrennt gehalten. Aber das trifft für die meisten angelsächsischen Forex Broker zu.

Gruß,
Forex-CFD
Forex-CFD
 
Beiträge: 1
Registriert: 30.06.2012, 17:50

Re: Forex Broker

Beitragvon drfx » 03.07.2012, 06:32

ich habe bei forexbuttler.com eine neues Forex System entdeckt. Geht nur auf den EUR/USD. Ich mußte nur ein Konto bei dem Broker dort eröffnen und habe das System umsonst bekommen. Ich habe an einem Tag nur mit dem Wirtschaftsdatenhandel 230,- € gemacht. Echt geil! Hat schon jemand dieses System und kann man das noch besser machen?
drfx
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.06.2012, 09:32

Re: Forex Broker

Beitragvon Ralf_H » 05.07.2012, 16:53

Ich bin zwar neu hier im Forum, aber schon einige Jahre im Forex & CFD Handel dabei.
Als ich einige Kommentare gelesen habe, habe ich nicht schlecht gestaunt.

Erst muss ich denen Recht geben, die sagen, dass der Spread nicht alles ist. Das wichtigste überhaupt sollte für jeden die Stabilität und Schnelligkeit der Plattform sein. Eine vernünftige Orderausführung ist das A&O.

Ich selbst habe in meinen Anfängen den Fehler gemacht, ein Konto bei Brokern zu eröffnen, die nicht vernünftig reguliert waren. Die Quittung dafür waren eine verspätete Ausführung, hohe Slippage und Stopp-fishing. Und eins darf ich euch sagen: Auch Broker die von der FSA reguliert werden, sind nicht immer das gelbe vom Ei. Doch es gibt immer noch einige wenige, die gut sind.

Was mich hier aber zum staunen gebracht hat, war die Tatsache, dass einige wohl nur auf das Wort "Bonus" anspringen. Jetzt mal ehrlich: Wann bekommt man etwas im Leben geschenkt? Und vor allem von Banken und Brokern! Das sind doch Wirtschaftsunternehmen und haben nichts zum verschenken. Bei solchen "Lockangeboten" bin ich immer vorsichtig.

Ein Tipp noch: Achtet auf deutschen Support. Ich habe damals nur einen englischen Support gehabt und als mein PC abstürzte und ich Positionen im Markt hatte, war das nicht so schön.

MfG
Ralf_H
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.06.2012, 15:23

Re: Forex Broker

Beitragvon youtradefx » 23.08.2012, 12:46

Wirklich, es hängt davon ab, wie und was Sie wollen, zu handeln. Für weitere Informationen besuchen Sie


http://www.youtradefx.com/de/
http://www.youtradefx.com/de/
youtradefx
 
Beiträge: 3
Registriert: 23.08.2012, 12:22
Website: http://www.youtradefx.com/de/

Re: Forex Broker

Beitragvon Alina144 » 31.08.2012, 07:44

Also ich bin mit meinem Broker ziemlich zufrieden die haben einen Deutschen support und haben auch wirklich Ahnung wer möchte kann sich ja selber mal die seite anschauen http://www.uwcfx.com/de/
LG Alina 144
Alina144
 
Beiträge: 6
Registriert: 20.08.2012, 09:54

Re: Forex Broker

Beitragvon erkan-trend » 18.02.2013, 15:49

boa krass
und keiner erwähnt die ECN broker
auf die man sich verlassen kann

www.pepperstone.de.vu

www.vantagefx.de.vu

www.gallantfx.24.eu
erkan-trend
 
Beiträge: 11
Registriert: 16.12.2012, 14:10

Re: Forex Broker

Beitragvon Forrinfort1986 » 23.11.2018, 08:49

Wenn dann der Dienst und die Software auf der Strecke nichts davon bleibt.
Forrinfort1986
 
Beiträge: 17
Registriert: 27.07.2018, 17:07


Zurück zu „%s“ Devisenmarkt aktuell

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron