Tipps und Tricks?

Hier finden Sie Währungsanalysen, Vorhersagen und Nachrichten, die einen Einfluss auf den ausländischen Börsenhandel haben.

Tipps und Tricks?

Beitragvon Neuling » 17.12.2008, 12:17

Wer kann mir hier einen zuverlässigen Forex Konto Anbieter nennen?
ich möchte zunächst das Demo Konto testen und dann nach einer Weile ein Vollkonto führen. Hat jemand schon Erfahrungen mit Anbietern gesammelt? Ich habe so viele im Netz gefunden und kann mich kaum entscheiden:
grüße
Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.12.2008, 12:05

Beitragvon Llaiird » 17.12.2008, 13:26

Also ich habe Erfahrung mit http://www.fxflat.de/. Die haben ein 30 Tage kostenloses Demokonto, eine gute Online-Hilfe und machen einen sehr seriösen Eindruck. Die Hotline ist für Rückfragen rund um die Uhr besetzt und die Trade-Plattform ist sehr übersichtlich gestaltet. Ich finde sie ist für Anfänger und später für erfahrene sowie professionelle Trade ziemlich gut geeignet. Ich habe meine Wahl getroffen. ;-)
Llaiird
 
Beiträge: 149
Registriert: 17.12.2008, 06:35

Beitragvon Forex13 » 23.12.2008, 12:01

FXFlat habe ich mir eben auch angesehen und werde da das Demo Konto auch mal testen. Wusste gar nicht, dass man sich bei demo konten auch aussuchen darf, mit wie viel Startkapital man beginnen möchte.
Auf jeden Fall ein guter Tipp Llaiird, habe mich nun auch dafür entschieden und werde vielleicht bald einen Erfahrungsbericht hier reinstellen.
Hast du sonst noch andere Demos auprobiert, würde mich interessieren, wovon ich meine Finger lassen sollte?
Forex13
 
Beiträge: 16
Registriert: 17.12.2008, 11:53

Beitragvon Llaiird » 23.12.2008, 18:24

Also abraten kann ich nur von http://www.forex-daily.de/forex_broker.php. Aber das ist nur eine absolut persönliche Meinung.

Die Gründe für mich sind:

* Nur 20 Tage kostenlose Probe
* Software muss erst mühsam runtergeladen werden
* Seitenaufbau meiner Meinung nach unübersichtlich
* Die Bank steht unter Verkaufsdruck. Nach der Anmeldung wurde ich mehrere Tage mit Anrufen bombardiert, damit ich auch dort ein Live-Konto eröffne.

Diese Sache sprechen eher gegen das Angebot. Aber wie gesagt, das ist eine ganze eigene und private Meinung zu diesem Anbieter.
Llaiird
 
Beiträge: 149
Registriert: 17.12.2008, 06:35

Ich hatte auch schon mal....

Beitragvon StepbyStep » 08.01.2009, 12:33

...eine Anfrage bezüglich Empfehlungen von Konten reingestellt, aber offenbar an falscher Stelle.

Ich bin auch noch auf der Suche und bisher so ein wenig unschlüssig. Aber wenn ich so vergleiche, dann finde ich, dass es generell bei dem Demokonto eher um die Dauer der unverbindlichen Nutzung und die Software geht, die dann mehr oder weniger kompliziert runtergeladen werden kann.

Wenn natürlich hier auch die persönliche Erfahrung gemacht wurde, dass man mit Anrufen drangsaliert wird und zur Kontoeröffnung gedrängt wird, dann ist das für mich schon ein Grund, den Anbieter zu meiden.

Irgendwie bestehen noch nicht so umfassende Erfahrungen in diesem Bereich.

Gibt es eigentlich auch so eine Art "Stiftung Warentest" (bitte nicht wörtlich nehmen), die hier objektiv vergleicht?

Ich bin jedenfalls auch noch auf der Suche.
StepbyStep
 
Beiträge: 16
Registriert: 05.01.2009, 15:08

Beitragvon Llaiird » 09.01.2009, 12:24

Von soetwas habe ich noch nicht gehört. Aber viele professionelle Trader nutzen die sogenannten MetaTrader. Mit ein paar Programmierkenntnissen passen sie die Indikatoren an ihre Strategie an und handeln dann ziemlich erfolgreich damit.
Llaiird
 
Beiträge: 149
Registriert: 17.12.2008, 06:35

Empfehlung Forex-Broker

Beitragvon grandpa » 22.03.2009, 11:15

Wer kann mir hier einen zuverlässigen Forex Konto Anbieter nennen?
ich möchte zunächst das Demo Konto testen und dann nach einer Weile ein Vollkonto führen. Hat jemand schon Erfahrungen mit Anbietern gesammelt? Ich habe so viele im Netz gefunden und kann mich kaum entscheiden:
grüße
Empfehlen kann ich den Broker Alpari.
Dabei bitte beachten, das "Stammhaus" zu nutzen: http://www.alpari.ru/en
Diesen Online-Broker gibt es seit 10 Jahren.
Der Zahlungsverkehr funktioniert reibungslos.
Ich trade seit mehreren Jahren ein Konto bei diesem Broker.

Für den "Normalo" empfehle ich, ein "Micro"-Konto (Alpari-Micro) aufzumachen.
Kleinste handelbare Positionsgröße: 0.01Lot (ein Punkt entspricht bei 0.01Lot 0.10$ oder 0.10 Euro, je nach Währung, in der man sein Konto führt).
Nach oben hin ist bezüglich der Positionsgrößen sehr viel "Luft".
Diesen Kontotyp kann man (sinnvoll) durchaus bis zu einem Kontovolumen von einigen 10.000$/Euro nutzen.

Ich empfehle EINDRINGLICHST, die folgenden MINDEST-Summen auf dem Konto zu haben, um sinnvoll einsteigen (arbeiten) zu können und auch die notwendige Standfestigkeit im Markt zu haben:

Micro-Konto (kleinste handelbare Position 0.01Lot): 1.000$/Euro
Mini-Konto (Alpari-Classic, kleinste Position 0.1Lot): 10.000$/Euro

Wer Neueinsteiger ist und "risikoarm" lernen möchte, sollte zunächst CENT-Konten nutzen.
Sinnvoller Einstiegs-Kontostand: 50$.
Alles darunter ist Unfug, auch wenn Werbung mit "Handel schon ab 1 Dollar" gemacht wird. So eine Werbung ist durchaus legitim, genauso wie Waschmittelwerbung: doch wer glaubt schon wörtlich, was da gesagt wird. :wink:

Cent-Konten gibt's hier:

http://www.liteforex.org
http://www.masterforex.org

Wer bei der Kontoeröffnung bei Masterforex zusätzlich noch Zugriff auf den internen Bereich der von mir betriebenen Webseiten zum Thema Forex haben möchte, kann diesen Link nutzen:
Tradingkonto eröffnen
Bitte unbedingt diese Anleitung vorher lesen und beachten:
Anleitung zu Kontoeröffnung

@Admin: Falls der Hinweis auf von mir betriebene Webseiten, bzw. der hier angegebene Link nicht erwünscht ist, bitte den entsprechenden Absatz in diesem Beitrag löschen.

Alle von mir genannten Broker bieten den Metatrader als Handelsplattform, der in punkto Leistungsfähigkeit und Flexibilität bei der Gestaltung der täglichen Tradingarbeit seines Gleichen sucht.

Viele Grüße,
grandpa
grandpa
 
Beiträge: 2
Registriert: 21.03.2009, 20:39

der beste Forexbroker?

Beitragvon forextrader » 28.03.2009, 07:47

Was hält Ihr von etoro - avafx - fxdirekt?
forextrader
 
Beiträge: 16
Registriert: 28.03.2009, 07:25
Website: http://www.forexhandel.info

Beitragvon Wladimir » 14.04.2010, 13:19

[quote="Llaiird"]Von soetwas habe ich noch nicht gehört. Aber viele professionelle Trader nutzen die sogenannten MetaTrader. Mit ein paar Programmierkenntnissen passen sie die Indikatoren an ihre Strategie an und handeln dann ziemlich erfolgreich damit.[/quote]

Ich kann das auch bestätigen. Große Vorteile hat MT, du kannst dort eigene Indikatoren benutzen
Wladimir
 
Beiträge: 55
Registriert: 07.04.2010, 06:53

Re: Tipps und Tricks?

Beitragvon Bernd Melzinger » 21.05.2012, 20:51

Weitere erstklassige Broker findest du übrigens auf Forexcheck24.de !
Bernd Melzinger
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.04.2012, 15:50

Re: Tipps und Tricks?

Beitragvon oelquelle » 09.06.2012, 12:31

Hallo,

sind Sie noch auf der Suche?

http://www.youtradefx.com/?bta=20206&cid=761

Wünsche noch ein schönes Wochende.

Mit freundlichen Grüßen
Roland Müller
oelquelle
 
Beiträge: 16
Registriert: 09.06.2012, 11:45
Website: http://affiliates.ytfxaffiliates.com/visit/?r=0.20206&bta=20206
Wohnort: Remseck

Re: Tipps und Tricks?

Beitragvon Belisa » 27.09.2017, 16:25

hatte vor kurzen auch sehr gute erfahrung mit Forexcheck24.de
Belisa
 
Beiträge: 9
Registriert: 27.09.2017, 14:42


Zurück zu „%s“ Realtime Forex

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron